Bayon Tempel

Bayon Tempel - Siem Reap Provinz

Bayon TempelDer Bayon (ursprünglich Madhyadri) ist neben dem Angkor Wat die bekannteste und eindrucksvollste Tempelanlage in Angkor (Provinz Siem Reap, Kambodscha) - berühmt vor allem wegen seiner Türme mit meterhohen aus Stein gemeißelten Gesichtern.

Der Bayon unterscheidet sich durch mehrere Besonderheiten von anderen Tempeln in Angkor, insbesondere:

  • Das zentrale Heiligtum ist rund, nicht quadratisch
  • Die Tempelanlage wurde über Jahrhunderte umgebaut und erweitert und dadurch komplexer als andere Bauten
  • Der Tempel ist nicht von einer Mauer umgeben, sondern von offenen Säulengängen
  • Auf den Türmen wurden rund 200 bis zu 7 Meter hohe Gesichter des Lokeshvara in den Stein gehauen.



Viele der Könige von Angkor ließen während ihrer Regentschaft eigene Tempel, manchmal auch neue Hauptstädte, errichten. Der Bayon, wie auch die Stadt Angkor Thom, wurden hingegen nicht zuletzt wegen ihrer architektonischen Qualität auch nach Jayavarman VII. von einer Reihe der folgenden Könige weiterbenutzt.

Der Tempel wurde dabei nicht wie manche andere zerstört, um an seiner Stelle einen neuen zu errichten oder die Steine für ein anderes Bauwerk zu benutzen, sondern immer wieder um Zubauten ergänzt. Am Ende der Bautätigkeiten ergab sich dadurch ein hochkomplexes Gesamtbild mit einer Vielzahl von Treppen, kleineren Tempeln, Säulengängen und oft sehr engen Wegen.




Tourism
Investment
Cambodia
Visa



Wichtige Mitteilung

Achtung keine Visa on Arrival ab den 8. Juni 2015                                          ...  mehr ›




Königliches Generalkonsulat von Kambodscha

Winterthurerstrasse 549
8051 Zürich Switzerland

E-Mail: Hier klicken!