Über Kambodscha  

Kambodscha liegt auf der Indochinesischen Halbinsel, am Nordostufer des Golfs von Thailand. Die Küste hat eine Länge von 443 Kilometern. Kambodscha grenzt im Westen und Nordwesten auf 803 Kilometern an Thailand, im Norden an Laos (541 km) sowie östlich und südöstlich an Vietnam (1.228 km). Die gesamte Fläche beträgt 181.040 km², davon sind 176.520 km² Landfläche. Damit ist Kambodscha etwa halb so groß wie Deutschland.

Map Camodia

Die Hauptstadt Phnom Penh liegt im Süden des Landes. Das Landschaftsbild wird durch eine Zentralebene geprägt, die teilweise von Gebirgen umgeben ist. In ihr liegt im Westen Kambodschas der See Tonle Sap, durch den Osten fließt der Mekong, einer der zehn längsten Flüsse der Welt.

Kambodscha ist aus dem Reich Kambuja hervorgegangen, das seine Blüte vom 9. bis zum 15. Jahrhundert erlebte. Seine Ruinen in Angkor, Roluos, Banteay Srei und Preah Vihear wurden ins UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen.

Population
Kambodscha hat rund 14,5 Millionen Einwohner. 90% davon sind Khmer,die Restlichen Cham (Khmer Muslim),Chinesen,Vietnamesen,Thailänder, ect.
Der Chinesische Einfluss ist stark, besonders im Wirtschaftssektor. Die Bevölkerungsdichte liegt bei 78 km².

Klima
Allgemein herrschen im Monsunklima in Kambodscha gleichmäßig hohe Temperaturen. Im Dezember sinken sie auf einen Tiefstand von 26 °C und erreichen im April ihr Maximum mit 30 °C. Die Niederschläge werden von den Monsunen bestimmt; von Mai bis September/Oktober weht der feuchte Südwestmonsun und bringt Regen, im restlichen Jahr bringen Nordostwinde trockene Kontinentalluft.

Die geringsten Niederschläge werden am Tonle Sap mit durchschnittlich 1.000 mm im Jahr gemessen. Im übrigen Tiefland betragen sie 1.300–2.000 mm jährlich. An den Westhängen der Gebirge steigen die Regenmengen auf 4.000 mm und mehr an, die Höchstwerte werden im Elefantengebirge mit 5.300 mm erreicht.

Cambodia National FlagNationalflagge
Grundlage der Flagge sind drei horizontale Streifen in Blau, Rot und Blau. Der rote Streifen ist doppelt so breit wie ein blauer Streifen. Im Zentrum zeigt sie in weiß Angkor Wat, die bedeutendste Tempelanlage Kambodschas, etwa 240 km nördlich von Phnom Penh, nahe Siem Reap. Als nationales Symbol findet sich der Tempel auf fast allen Nationalflaggen in der Geschichte Kambodschas.
Blau steht für die Monarchie, Rot für die Nation und Weiß für die Religion, den Buddhismus.

Generell verkörpern die Farben und das Bild auf der kambodschanischen Flagge das Landes Motto:
Nation, Religion and König.

Cambodia National FlowerNational-Blume
Romduol, eine kleine gelblich-weiße Blume, ist die national Blume des Königreichs Kambodscha. Seit der Antike werden kambodschanische Frau mit dieser speziellen Blume verglichen und dies wegen seines attraktiven und einzigartigen Dufts.

Mit ihren kräftigen Stielen, die bis zu 30 cm messen, kann die Romduol Pflanze bis zu einer Höhe von 12 Metern wachsen. Diese Pflanzen werden gepflanzt, um öffentliche Parks zu verschönern.

 

 

 

 

 




Tourism
Investment
Cambodia
Visa



Königliches Generalkonsulat von Kambodscha

Winterthurerstrasse 549
8051 Zürich Switzerland

E-Mail: Hier klicken!